JT "Elite" Paintballs, 2000er Kiste

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
35,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit in der Regel 14 Werktage, wenn ab Hersteller verfügbar

  • 3735
JT "Elite"  Paintballs gehören zur Klasse der  Classic Paintballs Es werden folgende... mehr
Produktinformationen "JT "Elite" Paintballs, 2000er Kiste"
JT "Elite" Paintballs gehören zur Klasse der Classic Paintballs

Es werden folgende Klassen an Paintballs unterschieden
High End Turnier, Turnier, Classic, Field, Basic und 2. Wahl

Der Allroundball aus dem Hause JT. Diese Premiumpaint ist für den Einsatz auf Spielfeldern und bei Turnieren gedacht. Die Flugbahn und Füllung ist gut.
Bei dieser Charge handelt es sich um brüchige Turnierqualität.

Lieferumfang: eine Kiste mit 4 Beuteln zu je 500 Paintballs


Klassenerklärung:
Classic Paint allgemein bedeutet, dass dieses Produkt der Allrounder ist. Für Turnier und Training gleichermaßen gut geeignet. Diese Mittelklasse ist der "klassische" Paintball, mit dem alles einmal angefangen hat. Wer bereit ist etwas mehr auszugeben, als für Field Paint, der wird auch überproportional mehr Leistung erhalten. Ebenfalls, wenn das Budget für Turnierpaint nicht ausreicht, mit Classic Paint hat man stets einen guten Kompromiss.
Gute Markierungseigenschaften, helle Farben und mittlere Brüchigkeit sind die vornehmlichen  Eigenschaften. 

Classic Paint ist die 1. Wahl für alle, die einen zuverlässigen Ball haben wollen, der stets gut funktioniert bei Training & Wettbewerb, ohne sich irgendwelche Sorgen machen zu müssen.


Allgemeiner Hinweis zu Paintballs:
Paintballs sind ein lebendes, atmendes Produkt, wie eine Frucht in der Frischeabteilung des Supermarkts. Bei richtiger Auswahl und Handhabung hat man eine Menge Freude daran, bei falscher Handhabung können Probleme entstehen. 

  • Paintballs sollen bei +15°C bis +25°C trocken, und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, gelagert werden.
  • Die Gelatinehülle zieht Luftfeuchtigkeit an, dabei quellen Paintballs auf und werden weich und größer: Daher die Beutel immer gut verschließen.  Während einem Spieltag auf dem Spielfeld gilt diese Regel ebenfalls.
  • Gelatine wird bei Kälte (unter +10°C) spröde und damit brüchiger.
  • Gelatine wird bei Hitze (über +30°C) weich und damit weniger brüchig.

"Zu brüchige" Paintballs sollte also vorsichtig aufgewärmt und "zu harte" Paintballs sollte also kontrolliert etwas kühl gemacht werden, um ihre Eigenschaften wie gewünscht zu beeinflussen.

Anwendungsbeispiel: 
Es ist ein kalter Frühlingsmorgen, Außentemperatur unter +5°C, die Paintballs platzt im Lauf.
Die Beutel im warmen Auto aufwärmen und verschießen bevor sie ausgekühlt ist. Dadurch werden die Probleme deutlich reduzieren.
Alternativ, kauft gleich einen Paintball mit Winter Formel oder eine ausgesprochene Winter Paint.

Der Kauf von Paintballs ist wie Obst & Gemüse oder Fleisch eine Vertrauenssache, dem Paintball sieht man selten seine wahren Eigenschaften von außen an. Daher sind strikte Qualitätskontrollen, sicherer Transport und gute Bedarfsermittlung wichtig um mit dem Produkt glücklich zu werden.

Der teuerste Paintball ist immer derjenige, der nicht funktioniert!
Weiterführende Links zu "JT "Elite" Paintballs, 2000er Kiste"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "JT "Elite" Paintballs, 2000er Kiste"
24.09.2014

bedingt ....spielbar

Flugverhalten ist... 7-10
Verarbeitung / Bruchbverhalten: 4-10
Füllung: 5-10
Preis: 5-10
Haben 20 Kisten bestellt, und mussten feststellen das sie zwar gut fliegen...aber schlecht aufgehen. Teilweise kann man sich draufstellen und Sie verformen sich nur.
Zum Tr. nur bedingt verwendbar....für Wald und Wiesenspieler oder zum Einstellen des Markers ok.

08.09.2014

von gut bis schlecht alles dabei

Bei den 2 Kisten war alles von gut bis schlecht drin.

Die Verpackung war alles in allen OK.

In 3 von den 8 Beuteln waren Öltropfen, ein Beutel war nich richtig verschweißt, teilweise waren die Balls leicht oval, viele Platzer (selbst beim Shaft 4 Lauf lauf (Etek 4 stock).

Vom Flugverhalten her konnte man sagen es ging von gerade aus bis hin zu Kreuz und Quer.

Alles in allem hatte ich das Gefühl die Kisten waren aus einer "Montag Morgen Produktion"

11.07.2014

passabel

Tja, was soll man sagen?
Vorab, das Preis-/Leistungsverhältnis ist okay. ABER: es gib für den gleichen Preis bessere Paint.
Kommen wir aber erst mal zu den Fakten:
Pro:
-Verpackung ist top:
die Beutel sind verschweißt, somit wirklich Luftdicht
in jedem Beutel sind zwei keine Absorbtionstütchen
der Karton ist eine stabile Doppelwelle. Doppelt so stark, wie z.Bsp.: Tomahawk Zero
die vier Beutel sind mit einem Pappkreuz von einander getrennt


Kontra:

-einige Beutel sind so dumm in den Karton gestellt, dass sie beim Verschließen im Werk mit dem Klebeband verklebt und man zerschneidet die dann beim Öffnen des kartons. nicht clever...
-in einem Beutel hatte ich einen Break, seltsam
-in einigen Beuteln war leider viel "Schweiß", ärgerlich
-90% (schätze ich) waren eirig. Dann waren mal wieder perfekte dazwischen, dann mal wieder richtig fiese Mutanten...
-Flugverhalten.... hatte teilweise etwas von betrunkenen Hummeln

Alles in allem:

Es ist eine normale Fieldpaint, die man auch zum Training nehmen kann.
Aber nicht muss.
Ich greife lieber wieder auf die Klassischen Indianer zurück, oder Formula 13.
Es gibt viele bessere Paintsorten, aber auch viele schlechtere.

Probiert sie selbst aus, und bildet eine eigene Meinung.

23.06.2014

Top Paint

Sehr gute Trainingspaint. Gutes Flug- und Bruchverhalten.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Angeschaut